Category Archives: Science

Freiwillige “Selbstverpflichtungen” blockieren die wirklich notwendigen Veränderungen (Nature paper)

Wenn ich das richtig verstehe, ist das was, was man den Scheuerers und Dobrindts und Merkels um die Ohren hauen sollte… aber ich lese noch. 

Nudging out support for a carbon tax | Nature Climate Change … :

Across six experiments, including one conducted with individuals involved in policymaking, we show that introducing a green energy default nudge diminishes support for a carbon tax. We propose that nudges decrease support for substantive policies by providing false hope that problems can be tackled without imposing considerable costs. Consistent with this account, we show that by minimizing the perceived economic cost of the tax and disclosing the small impact of the nudge, eliminates crowding-out without diminishing support for the nudge.

Wie ist es eine Fledermaus zu sein? Über den subjektiven Charakter der Erfahrung…

Über den Seinsstatus des subjektiven Charakters der Erfahrung – Tabula Rasa Magazin … :

Wie es ist eine Fledermaus zu sein

In seinem Aufsatz wirft Nagel Fragen auf, deren Gewichtung in der aktuellen Debatte stark differiert. Der Hauptstrang der Interpreten begreift die Aussagen zur Nicht-Reduzierbarkeit von nur subjektiv erfahrbaren Zuständen des phänomenalen Bewusstseins auf, durch die Wissenschaften in einem objektiven Sinne beschreibbare Zustände, infolge des grundsätzlich fehlenden Zugangs, als zentral. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass wir in einem objektiven Sinne nicht wissen können, wie es ist eine Fledermaus zu sein, da es uns nicht möglich ist die dafür notwendige subjektive Perspektive einzunehmen. Es sind meiner Meinung nach jedoch nicht epistemologische oder sprachphilosophische Fragen, welche uns diesbezüglich umtreiben sollten – Nagel selbst verweist in Fußnote 8 dezitiert darauf, dass er kein epistemologisches Problem formuliert. Es ist vielmehr die ontologische These, dass es für einen Organismus x vom Typ T irgendwie sein kann, ein Organismus vom Typ T zu sein, welche einer tiefer gehenden Erörterung bedarf.

Von wegen Apple oder Xerox … Deutsche Ingenieure waren die Erfinder der Maus!

“Rollkugel”: Erfinder gibt allererste PC-Maus nach Paderborn | heise online

“Mallebrein hatte die Maus für Telefunken entwickelt, das Unternehmen verkaufte sie ab 1968 zusammen mit seinem damaligen Spitzencomputer TR 440. Allerdings nur 46 Mal, vor allem an Universitäten, der Rechner war mit bis zu 20 Millionen Mark praktisch unerschwinglich teuer, sagt Mallebrein. Seine Maus – für 1500 Mark zu haben – geriet in Vergessenheit.”

Solar Mining needs protected areas … in space!

 Protect solar system from mining ‘gold rush’, say scientists | Science | The Guardian … :

“If everything goes right, we could be sending our first mining missions into space within 10 years,” he added. “Once it starts and somebody makes an enormous profit, there will be the equivalent of a gold rush. We need to take it seriously.”

How much of the solar system should we leave as wilderness? – ScienceDirect … :

We make a general argument that, as a matter of fixed policy, development should be limited to one eighth, with the remainder set aside. We argue that adopting a “one-eighth principle” is far less restrictive, overall, than it might seem.