Category Archives: Things I Read

#Lucaapp @honkhase – The Metathread for the Megathread

The speaker of the German Working Group for critical infrastructure, AG KRITIS, Manuel Atug aka @honkhase has collected deficiencies, failures, scandals and more of the Luca app for contact tracing. His thread has grown to 650 tweets by now (Early May 2021), so it needs an index and a backup. We are working on that. Until then, here’s the service: 

How it all began:
https://twitter.com/HonkHase/status/1377129093007765507

100
https://twitter.com/HonkHase/status/1377896535707516930

200
https://twitter.com/HonkHase/status/1378986604195381248

300:
https://twitter.com/HonkHase/status/1380192225167020038

400:
https://twitter.com/HonkHase/status/1381363411703988226

500:
https://twitter.com/HonkHase/status/1383172130423050245

600:
https://twitter.com/HonkHase/status/1387365375025852424

Coming soon: Screenshots and Archive. 

#acatech #DigitaleSouveränität: Deutsche Akademie der Technikwissenschaften stellt Strategiepapiervor

Unter dem Titel “Digitale Souveränität – Status quo und Handlungsfelder” hat die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften ein Strategiepapier zur Digitalen Souveränität vorgestellt. Die Autoren Henning Kagermann, Karl-Heinz Streibich und Katrin Suder beschreiben auf 36 Seiten, worauf es dabei in Deutschland und Europa besonders ankommt und entwickeln dazu ein Sieben-Ebenen-Schichtenmodell für Digitale Souveränität. Das reicht von der Abhängigkeit von Rohmaterialien bis hin zu einem Europäischen Werte- und Rechtssystem. 

“Digitale Souveränität ist nicht nur eine Frage der Wettbewerbsfähigkeit, sondern auch der politischen Selbstbestimmtheit der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten, der Innovationskraft von Unternehmen und der Freiheit der Forschungseinrichtungen und aller Europäer in der digitalen Welt.”

Unter den Interviewpartnern: OSB-Alliance-Vorstand Peter Ganten und SPRIND-Chef Rafael Laguna de la Vera. 

Warum deutsche Schulen auf #MSTeams setzen? Weil es die Politik wollte. #homeschooling

Schulclouds am Kollaps: „Absichtlich gegen die Wand gefahren“ – Wissen – Tagesspiegel

Welcher Lehrer lässt sich noch auf ein Lernsystem ein, das tagelang nicht funktioniert, wenn er es unbedingt braucht?

(,,,)

Laut einem Zeitungsbericht wird die Schulcloud inzwischen von über 1000 Servern bereit gestellt. Bei IServ sind es noch mehr. Geschäftsführer Jörg Ludwig sagte dem Tagesspiegel: „Wir betreiben nur für unsere Videokonferenzen 1500 leistungsstarke Server, dazu kommen für IServ selbst 3000 lokale Server an den Schulen.“ Das sind die Größenverhältnisse: Mebis hat die meisten Schulen, aber die wenigsten Server. Die Konkurrenten stellen Hunderte bis Tausende zur Verfügung, Bayern ganze 36.

Und täglich grüßt der #Seehofer mit #verfassungsfeind lichen Aktionen. Kein Wunder, dass die radikalen mehr werden

Innovationsfeindlich und unausgereift: Das neue Telekommunikationsgesetz im Bundestag | mailbox.org

„Es kann nicht sein, dass der Gesetzgeber immer wieder versucht die Grenze des Erlaubten auszutesten und zu überschreiten, um dann vom Bundesverfassungsgericht auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt zu werden. Das hat mit Rechtsstaatlichkeit nichts zu tun“, so Peer Heinlein, der mit mailbox.org derzeit selbst eine (bis heute unentschiedene) Verfassungsbeschwerde gegen die VDS beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht hat.

Datenverlust in Sachsen-Anhalt, Ost-Mafia hocherfreut…

Löschpanne beim LKA Sachsen-Anhalt: fast 42.000 Täter-Daten sind weg – Sondersitzung des Landtags-Innenausschusses? – Du bist Halle

“Wer in den letzten Wochen in Sachsen-Anhalt ein Verbrechen begangen hat, kommt möglicherweise straffrei davon, weil ihm die Tat nicht nachgewiesen werden kann.

In der Volksstimme spricht das LKA von einer “Fehlerkette”. Beim Bundeskriminalamt existiert eine Datensicherung. Jetzt wird hierüber probiert, die Daten wiederherzustellen.”